7 effektive Erfolgsfaktoren zur Etablierung des Digital Workplace

7 effektive Erfolgsfaktoren für den Digital Workplace

Die Erfolgsfaktoren für den Digital Workplace sind nachfolgend als wichtige Zutaten für die effektive Etablierung des Digital Workplace genannt. Bei den Faktoren handelt sich um Tipps, die das Mindset einer Programmleitung zur Einführung des digitalen Arbeitsplatzes anreichern können.

Digital Workplace Overview

1. Bedürfnisse verstehen

Befähige Deine Mitarbeiter an technischen Entscheidungen innerhalb Deines Unternehmens teilzuhaben, um Mitarbeiter- und Kundenbedürfnisse am Geschäftsmodell besser auszurichten. Öffne Deine Organisation mit Change-Formaten, um erfolgreiche Lösungsmuster aus anderen Branchen oder dem Konsumentenbereich prototypisch zu nutzen und als Werkzeug oder Service einzurichten.

2. Fokussiere auf die Zukunft

Klassische Unternehmen bleiben in der Regel bei bewährten Geschäftsprozessen. Innovationsentwicklung wird dadurch erschwert und die Organisation kann sich nicht fortentwickeln. Nutze “Top-Down”- (zusammen) mit “Bottom-up”-Strategien für ernst gemeinte Veränderungsvorhaben und zeige die Wichtigkeit für die Organisation immer wieder neu auf. Veränderung wird das neue “Normal”.

3. Alle Abteilungen

Nutze das Fachwissen aller Abteilungen für den Digital Workplace der Organisation – nicht nur das der IT Abteilung. Jede Organisationseinheit sollte in die Planung mit einbezogen werden. Beziehe auch die Personal- und Kommunikationsabteilung frühzeitig als Verbündete in den Veränderungsprozess ein und nutze ihre Expertise.

4. Klassenbester Deiner Branche

Nutze die kontinuierliche Verbesserung, um den Digital Workplace permanent auf die neuen Bedürfnisse auszurichten. Verschiebe die Grenzen und Ziele gemeinsam mit den Mitarbeitern nach vorn. Binde sie ein, erhalte Feedback über Retrospektiven und ermutige sie dazu, mit Ideen, Experimenten und neue Arbeitsweisen den Digital Workplace konsequent anzureichern, um das Geschäftsportfolio zu stärken und auszubauen.

5. Tue Gutes und sprich darüber

Setze verschiedene Veranstaltungsformate ein und beteilige Deine Teams daran, den Digital Workplace positiv zu verändern. Fördere schnelle und auch radikale Veränderungen mit guten Wirkungsweisen. Vor allem aber zeige die Ergebnisse und ermögliche es, dass Mitarbeiter eigene Erfahrungen sammeln können. Berichte immer wieder über die Erfolge der agilen Vorgehensweisen, innovativen Entwicklungen und dass es Wert hat, auch mal ein Risiko einzugehen.

6. Die Vision als großes Ganzes

Digital Workplace Initiativen können abstrakt und nicht fassbar erscheinen. Das muss nicht sein! Baue eine professionelle und stringente Programmplanung für den Digital Workplace auf und berichte über den Fortgang und Status. Mit einer professionellen Road Map, dem durchgehenden Change Concept und der richtigen Kanäle für Botschaften und Nachrichten, die über ein Change Communication Concept orchestriert werden, wird Dein Digital Workplace Programm zum Leben erweckt. Vermittle die Vision als großes Ganzes.

7. Haben wollen

Was gibt es schöneres als zufriedene und selbstbestimmte Mitarbeiter, die ihre Arbeit optimal mit den neuesten Tools verrichten können. Der digitale Arbeitsplatz hat einen großen Einfluss auf die die Unternehmenskultur und auf die Anwendung von agilen Arbeitsweisen und ist gleichzeitig Treiber für Innovation in Organisationen sowie Mitarbeiter-Motivation. Programmleiter für den Digital Workplace haben daher nicht nur eine enorme Verantwortung, sondern benötigen auch ein gehörige Portion Motivation, großes Engagement und “Steh-auf”-Qualitäten. Denn nach dem Release ist vor dem Release, um den Arbeitsplatz kontinuierlich zu verbessern und einen Sog danach im Unternehmen auszulösen.

Dieser Beitrag”Erfolgsfaktoren für den Digital Workplace” wurde inspiriert durch:
Quelle: Gartner 2019: Business leaders must transform their employees’ day-to-day experiences to create a truly digital workplace.

Scroll to Top