Meetup Ideen und Meetings visualisieren Sketchnote

Impulstraining Ideen und Inhalte visualisieren – Praxisformat zum Mitmachen

Bis zu 80 Prozent unser Gehirnzellen sind an der Verarbeitung visueller Informationen beteiligt. Aus der Forschung ist bekannt das visuelles Denken eine große Rolle für Menschen spielt. Daher ist es umso verwunderlicher, dass heute in vielen Besprechungen wenig bis gar keine Aufzeichnungen gemacht werden. Denn gerade die Kombination von Text und Grafik als visuelle Sprache ermöglicht ein besseres, schnelleres und gemeinsames Verständnis komplexer Zusammenhänge. Denn Visualisierungen haben zahlreiche Vorteile:

  • Beide Gehirnhälften werden angesprochen,
  • Visualisierungen fördern Wahrnehmung und Denken
  • Visuelle Aufzeichnungen von Beiträgen integrieren alle Teilnehmer eines Teams
  • Graphische Metaphern sind klarer und haben die gleiche Bedeutung für alle
  • Die Vorstellungsgabe der Menschen wird angeregt
  • Kurzum: “Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte”.

Ganz nach dem Motto “Jeder kann zeichnen! macht uns Gast-Moderator Achim Schmidt (Autor von Das Design Thinking Toolbook) mit der Visualisierung von Ideen, Meetings und Teamarbeit vertraut.

Nach einer Einführung in das visuelle ABC werden wir die visuellen Grundbausteine erlernen und erfahren, wie wir Inhalte visuell mit Stift und Papier (nicht digital) vermitteln können.

Papier und ein Satz Stifte sind im Ticketpreis inbegriffen.

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Sponsor Randstad, welcher unser Meetup dieses Mal möglich macht.

Mehr Infos, warum Visualisierung wichtig ist, gibt es auf der Seite Design Thinking.

Agenda

18:30 Uhr Checkin

19:00 Uhr Start

  • Begrüßung durch den Gastgeber Randstad Eschborn
  • Warm-up
  • Einführung in das visuelle „ABC“
  • Anwenden visueller Grundbausteine
  • Mit Stift und Papier Inhalte klar vermitteln
  • Fragen und Diskussion

20:30 Uhr Networking

21:00 Uhr Ende

Anfahrt: Siehe Randstad Business School

Scroll to Top