The Culture Map Workshop Change Management Beratung

The Culture Map: Werkzeug für das Veränderungsmanagement – Workshop am 25. Oktober 2018

Meetup DTFRM, 25.10.2018 Frankfurt Rhein Main

Die (Veränderung der) Unternehmenskultur als Teil der digitalen Transformation ist eine der herausforderndsten Aufgaben für Gründer, Unternehmer und Manager. Sie nährt sich aus formellen und informellen Werten, Verhaltensweisen sowie Glaubensgrundsätzen, die in einer Organisation verinnerlicht sind und täglich gelebt werden.

Sei jetzt mal kreativ!“,

funktioniert dabei genauso so wenig wie einst Prof. Peter Kruse formulierte, wie

Wir verordnen uns jetzt eine agile Unternehmenskultur.

Für diese Anforderungen können allerdings immer nur Rahmenbedingungen geschaffen werden, die die Aufgabe eines Humus übernehmen, damit die Kultur gedeihen kann. Kicker, Designer-Möbel und Absichtserklärungen reichen dazu nicht aus. Wie ein Garten benötigt die Kultur neben der ständigen Versorgung mit Nährstoffen auch Pflege. Umso herausfordernder und aufwendiger ist es, die Unternehmenskultur zu „gestalten“. Gerade, weil sie so schwer greifbar ist und Zeit zum Wachsen benötigt.

Eine der jüngsten agilen Innovationsmethoden von Alexander Osterwalder (Strategyzer) und David Gray (Xplane) ist die Culture Map. Dieses neue, systematische Werkzeug für Veränderung erlaubt es den Beteiligten, einen Dialog aus der Ist-Situation heraus über

  • gewünschte Ergebnisse
  • Verhaltensweisen
  • Widerstände und
  • Gewinnbringer

zu führen.

Als Gast-Moderatoren machen uns Annegret Schlegel und Jacob Chromy von quäntchen + glück mit dem Canvas von The Culture Map vertraut. Neben einer Einführung in die Methode werden wir eine „Challenge“ gemeinsam in Gruppen lösen. Teams aus Organisationen sind herzlich willkommen.

> Siehe auch Workshop “The Culture Map”

Scroll to Top